AuswahlAuswahl

Nachrichten-Archiv

  • Neue 80 Tonnen Auffahrrampen für Manoovr mit Baggerstielmulde

    April 2018

    Die Nooteboom-Generation Manoovr hat neue Maßstäbe für den Transport schwerer Maschinen gesetzt. Die jüngste Erweiterung sind die vier-, fünf- und sechsachsigen Manoovr Semitieflader mit Baggerstielmulde, die besonders für den Transport von Erdbewegungs- und Baumaschinen ausgelegt sind. Um die bis zu 80 Tonnen schweren Maschinen laden zu können, hat Nooteboom eigens für diesen Zweck spezielle‘ Heavy Duty‘ Auffahrrampen entwickelt.
    Lesen Sie mehr

  • Nooteboom bietet ideale Transportlösung für Zubehör eines Liebherr LTM 1450-8.1

    Februar 2018

    Für den Transport von Kranballast im Rahmen der 100-Tonnen-Gesetzgebung bietet Nooteboom zwei ideale Transportlösungen: Den Plattform-Ballasttrailer mit hydraulisch Drehschemelgelenkten Achsen und den neuen Semi-Ballasttrailer mit Manoovr-Achstechnologie. Seit der Vorstellung dieses sechsachsigen Manoovr-Ballasttrailers Mitte des vergangenen Jahres entscheiden sich stets mehr Kranvermieter anstelle eines traditionellen „geraden“ Ballast-Fahrgestells für dieses Fahrzeugkonzept.
    Lesen Sie mehr

  • Kahl Schwerlast – Auf Achse mit der aktuellsten Technologie

    August 2017

    Die KAHL Unternehmensgruppe hat sich seit der Übernahme durch Andreas und Rainer Kahl im Jahr 2005 in schnellem Tempo von einem reinen Transportunternehmen zu einem umfassenden logistischen Dienstleister gewandelt, bei dem Prozessbeherrschung wichtiger ist als Räder. Eine erfolgreiche Veränderung, denn KAHL hat die letzten Krisen ohne große Probleme gemeistert und die Aussichten für die kommenden Jahre sind gut. Gibt es eine Formel für diesen Erfolg? Ja, denn Andreas und Rainer Kahl verstehen es, neben modernster Technik, die besten und erfahrensten Mitarbeiter – vom Fahrer bis zum Geschäftsführer – im Unternehmen zu halten. Im Februar wurden zwei Nooteboom Manoovr 3+7 Semitieflader in Moers an zwei äußerst zufriedene und engagierte Mitarbeiter ausgeliefert.
    Lesen Sie mehr

  • NEU: Manoovr Ballastauflieger

    Juni 2017

    Der jüngste Spross im Ballasttrailerprogramm ist der MPL-97-06 mit Pendelachsen. Dieser Manoovr Semitieflader mit einer festen, 780 mm hohen Ladefläche hat zwölf Tonnen Achslast als Standard und ist damit international eine wichtige Alternative zum Transport von Kranballast im 1.000-Tonnen-Straßen-Netzwerk. Die Ladeflächenhöhe ist ein zunehmend wichtiger Faktor im Kransektor.
    Lesen Sie mehr

  • Schäden und Störungen schnell und fachkundig beheben

    Mai 2017

    Dass wir den Schadensexperten Erik Thijssen in der Hauptniederlassung von Nooteboom in Wijchen treffen, ist nicht selbstverständlich. Den Großteil seiner Arbeitswoche ist er nämlich direkt bei Kunden vor Ort, sehr oft auch in Deutschland.
    Lesen Sie mehr

  • Der neue MANOOVR mit Baggerstielmulde

    September 2016

    Im Laufe nur eines Jahres wurde die MANOOVR-Technologie ein geläufiger Begriff in der Welt der internationalen Spezialtransporte. Die aktuellste Innovation im MANOOVR-Programm ist eine Version mit Baggerstielmulde. Mit dieser Option wird der Semi-Tieflader noch vielseitiger, besonders beim Transport von Baggern oder anderen Baumaschinen, da der Auslegerarm in der Mulde höhenreduzierend positioniert werden kann. Die Baggerstielmulde steht standardmäßig bei allen Semi-Tiefladern der MANOOVR-Generation mit bis zu 6 Achsen zur Verfügung.
    Lesen Sie mehr

  • Die Nooteboom MANOOVR Achstechnologie gewinnt die Silbermedaille auf der IAA

    September 2016

    Die Nooteboom MANOOVR Achstechnologie gewinnt die Silbermedaille des Trailer Innovationspreises 2017 in der Kategorie Chassis. Das ist nunmehr die vierte Internationale Auszeichnung für diese bahnbrechende Entwicklung. Wir gratulieren unserem Lieferanten SAF-Holland zur Goldmedaille des Trailer Innovationspreises 2017 in der Kategorie Chassis für die angetriebene Trailer Achse.
    Lesen Sie mehr

  • Der Nooteboom 2-Achs-EURO-PX behält 2×12 T Achslast in Deutschland

    September 2016

    Einer der Hauptvorteile von Pendelachsen ist, dass sie das Gewicht der Ladung besser auf der Straße verteilen als Starrachsen oder geteilte Achsen mit Einzelradaufhängung. Daher ist die maximale Achslast für Pendelachsen in verschiedenen europäischen Ländern höher. Momentan hat erhalten ausschliesslich zweiachsige Tieflader mit Pendelachsen, z. B. der Nooteboom Euro-PX, eine Ausnahmegenehmigung nach Par. 70…
    Lesen Sie mehr