AuswahlAuswahl

Nachrichten

Nachrichten

Windenergie Ohne Subvention – Hintergrundgeschichte

Windenergie Ohne Subvention – Hintergrundgeschichte

21-05-2019 - Ende 1980 entstand an den Hängen des Crotched Moutain im Südwesten von New Hampshire (USA) das erste kommerzielle Windprojekt: zwanzig Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 0,6 MW. Das Interesse an Windenergie breitete sich von den Vereinigten Staaten bis nach Europa aus, in den 90er Jahren wuchs die Zahl der Windkraftanlagen explosionsartig an. Führende europäische Länder waren Dänemark und Deutschland, aber auch in den Niederlanden, Großbritannien, Schweden und Spanien tauchten plötzlich viele Windräder am Horizont auf. Nooteboom begleitet die Windenergiebranche durch eigene Entwicklungen. Die Windenergie wird heute weltweit genutzt. Interessante Schwellenländer sind Russland, Argentinien, Saudi-Arabien und Vietnam. Längerfristig werden die Philippinen, Indonesien, Nigeria und der Iran als Wachstumsmärkte genannt. In Europa wird das Wachstum in den nächsten fünf Jahren deutlich unter den weltweiten Werten liegen. Langwierige Verfahren und strenge Regeln begrenzen das Wachstum hierzulande. Jeder will einen Beitrag zur Umstellung auf saubere Energie leisten, aber niemand sieht gerne ein Windrad in seinem eigenen Garten. Durch politische Entscheidungen über die Höhe der Fördermittel bestimmt die Regierung das Tempo, in dem wir auf Windenergie umsteigen können. Lesen Sie mehr

Sobanscy Transport – Megatrailers Leicht und Niedrig

Sobanscy Transport – Megatrailers Leicht und Niedrig

14-05-2019 - Ryszard Sobanski gründete 1989 ein kleines Transport­unternehmen im polnischen Glowczyce, nahe der Ostseeküste. Der hervorragend organisierte Betrieb wuchs erfolgreich. Im Jahr 2014 kam der fünfzigste Lkw auf die Straße, im Jahr 2016 wurde der hundertste Mitarbeiter eingestellt. Ein weiterer Meilenstein war die Gründung einer Spezialtransportabteilung im Jahr 2017. Für diesen Unternehmensbereich hat Nooteboom im vergangenen Jahr elf neue Trailer geliefert. Lesen Sie mehr

Affolter Transporte AG – Wie ein Schweizer Uhrwerk

Affolter Transporte AG – Wie ein Schweizer Uhrwerk

07-05-2019 - Affolter Transporte aus dem schweizerischen Schüpfen verfügt über einen hochmodernen Fuhrpark für straßengebundene Spezialtransporte. Die schweren Lastzug-Kombinationen von Affolter sind jedoch auf europäischen Autobahnen selten zu sehen. Auch in die Häfen von Rotterdam, Antwerpen oder Hamburg kommen sie nur sporadisch. Denn die Schweiz nimmt in Europa eine Sonderstellung ein. Die Schweiz ist nicht Mitglied der EU, aber sie ist eine Art Insel zwischen den EU-Mitgliedstaaten. Der Arbeitsbereich von Affolter Transporte ist das so genannte Mittelland, das ist das hügelige, relativ flache Plateau zwischen Bodensee und Genfersee. Ein Interview mit Rudolf und Ernst Affolter. Lesen Sie mehr

Nooteboom Components – Quick Response Manufacturing

Nooteboom Components – Quick Response Manufacturing

01-05-2019 - Nooteboom Components ist der Name für die neue Abteilung von Nooteboom Trailers, in der Teile für Auflieger vollautomatisch produziert werden. Dafür wurde eine der bestehenden Produktionshallen innen komplett erneuert. In dieser Halle befinden sich jetzt modernste Maschinen zur Herstellung von Fahrzeugkomponenten, darunter eine Laserschneidanlage, zwei neue Abkantpressen, eine Fräse und ein Schweißroboter. Nooteboom Components arbeitet nach der Quick Response Manufacturing (QMR) Methode. Diese konzentriert sich in erster Linie auf die Verkürzung der Durchlaufzeit in der Produktion. Damit wird die Effizienz pro produziertem Teil positiv beeinflusst. Lesen Sie mehr

Nooteboom Innovationen auf BAUMA 2019

Nooteboom Innovationen auf BAUMA 2019

18-03-2019 - Die bauma, die größte Fachmesse der Welt, wird noch größer. Eine ideale Gelegenheit für Nooteboom, seine neuesten Entwicklungen für den internationalen straßengebundenen Spezialtransport und die neuesten Trends für die Bauindustrie zu präsentieren. Der Nooteboom-Stand, Nummer FN 721/10, befindet sich auf dem riesigen Außengelände Lesen Sie mehr

News archiv

Schauen Sie sich unsere neuesten Nachrichten im News-Archiv an.

Mehr in das Archiv