AuswahlAuswahl

Fahrer breite Transporte, Basiskurs

Der Begriff „Straßengebundener Spezialtransport“ gilt für Ladungen, die die normalen gesetzlichen Abmessungen und Gewichte für einen „normalen“ Transport überschreiten. 

In diesem Bereich ist Nooteboom führend bei der Innovation und dem Bau geeigneter, qualitativ hochwertiger Lösungen für den Transport von außergewöhnlichen Gütern jeder Art. Der Transport von besonderen Ladungen mit unserem modernen Equipment erfordert ein gewisses Maß an Sachkenntnis und Wissen über die Ausrüstung, alle abweichenden Vorschriften und natürlich eine andere Fahrweise beim Fahren im Straßenverkehr.

Der Kurs Fahrer breite Transporte gewährleistet den sicheren und verantwortungsbewussten Transport von breiten Lasten über das niederländische Straßennetz. Wir sprechen von Transporten, die in der Breite abweichen und ein erhöhtes Sicherheitsrisiko mit sich bringen.

Chauffeur breedte transport basis

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Fahrer mit keiner oder wenig Erfahrung im Fahren von Lastzügen, die in straßengebundenen Spezialtransporten Kompetenz erlangen wollen.

  • Die Teilnehmer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins C und CE sein.
  • Der Fahrer muss im Besitz eines gültigen CCV-Zertifikats Kompetenz/Code 95 sein.

Schulungsinhalt

Die Ausbildung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

THEORIE

Im Theorieteil werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Gesetzliche Bestimmungen und Vorschriften
  • Ausnahmeregelungen; Auslegung (Lesen) und Anwendung
  • Routenwahl, Routenerkundung digital und live
  • Fahrzeugauswahl / optimale Fahrzeugzusammensetzung in Kombination mit der Ladung
  • Kommunikation mit den Transportbegleitern
  • Grenzüberschreitender Verkehr
  • Arten von breiten Transporten

PRAXIS – TAG 2

Der praktische Teil besteht aus:

  • Zusammensetzung und Anfangskontrolle der richtigen Fahrzeugkombination
  • Ausnahmegenehmigungen prüfen
  • Routenerkundung digital und live
  • Bestimmungsgemäße Verwendung der Ausstattung (Kennzeichnung, Beleuchtung etc.)
  • Besprechung des Transports mit den Transportbegleitern
  • Ladungssicherung und Kontrolle
  • Fahren mit breiten Lasten > 4,15 m mit Begleitung auf Neben- und Hauptstraßen

PRAXIS – TAG 1

Der praktische Teil besteht aus:

  • Zusammensetzung und Anfangskontrolle der richtigen Fahrzeugkombination
  • Technik des Fahrzeugs und des Aufliegers oder Anhängers
  • Anzuwendende gesetzliche Bestimmungen und Vorschriften
  • Ladungssicherung und Kontrolle
  • Bestimmungsgemäße Verwendung der Ausstattung (Kennzeichnung, Beleuchtung etc.)
  • Ausnahmeregelungen und Streckenkontrolle (digital) prüfen
  • Fahren mit breiter Last < 3,50 m

PRÜFUNG

Am Ende des Lehrgangs wird eine Prüfung abgelegt, die Teilnehmer erhalten bei Bestehen ein Zertifikat und einen Fachkompetenznachweis nach dem Betriebsverfassungsgesetz, das eine Gültigkeit von 5 Jahren hat.

Allgemeine Informationen

Preis € 1250,- pro Person ohne Mehrwertsteuer – ohne CCV-Anmeldung.
Auffrischungskurs Code 95 14 Stunden
Dauer des Trainings 2 Tage, inkl. Prüfung
Ausbildungsort Von der V-TAS in Bladel (NL) aus werden die Routen gefahren, die für das Training und die Prüfung zugelassen sind.
In-Haus-Schulung Ab 2 Kandidaten zuzüglich Reisekosten für Fahrzeug und Lehrer
Anzahl Auszubildende Ab 1 Kandidat
Termin Für aktuelle Termine besuchen Sie bitte die Agenda unter www.v-tas.com. Ist kein geeigneter Termin geplant, wird immer in Absprache eine passende Lösung angeboten.
Fördermittel V-TAS ist ein anerkannter Trainer bei: SOOB – OOM – Colland – KMO Portfolio

Weitere Informationen über die Schulung

Für weitere Informationen zu dieser oder einer anderen Schulung, einer maßgeschneiderten Beratung, einem Angebot, einer Anwendung und allen anderen Fragen wenden Sie sich bitte an einen der Spezialisten im V-TAS-Schulungszentrum.
Sie helfen Ihnen gerne, die richtige Wahl zu treffen oder Ihnen die richtigen und aktuellen Antworten auf Ihre Fragen zu geben. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus.

Informationsanfrage