AuswahlAuswahl

News archiv

Der neue MANOOVR mit Baggerstielmulde

September 2016

Im Laufe nur eines Jahres wurde die MANOOVR-Technologie ein geläufiger Begriff in der Welt der internationalen Spezialtransporte. Die aktuellste Innovation im MANOOVR-Programm ist eine Version mit Baggerstielmulde. Mit dieser Option wird der Semi-Tieflader noch vielseitiger, besonders beim Transport von Baggern oder anderen Baumaschinen, da der Auslegerarm in der Mulde höhenreduzierend positioniert werden kann.

Erweiterung des MANOOVR-Programms

Die Baggerstielmulde steht standardmäßig bei allen Semi-Tiefladern der MANOOVR-Generation mit bis zu 6 Achsen zur Verfügung. Andere Fahrzeuge aus der MANOOVR-Baureihe können auf Anfrage ebenfalls mit einer Baggerstielmulde ausgerüstet werden. Die Breite der Baggerstielmulde hängt von der Fahrzeugbreite ab. Bei einer Fahrzeugbreite von 2.740 mm ist die Baggerstielmulde 800 mm breit, bei einem Sattelanhänger mit 2.890 mm Breite wächst die Baggerstielmulde auf 950 mm Breite an. Der MANOOVR-Semi-Tieflader mit Baggerstielmulde steht mit Achsabständen von 1360 mm oder auch 1510 mm zur Verfügung.

Die Vorteile des MANOOVR

Mit der MANOOVR-Technologie bietet Nooteboom zahlreiche Vorteile, welche durch den Einsatz einer Baggerstielmulde nicht negativ beeinflusst werden. Im Vergleich zu alternativen Fabrikaten bieten die MANOOVR-Semi-Tieflader von Nooteboom einige wichtige Merkmale z. B.: eine Ladeflächenhöhe ganz abgelassen 780 mm + Federweg von 500 mm, Lenkwinkel von 60 Grad, Reifenlebensdauer von 300.000 km und in Europa eine Achslast von 12 Tonnen pro Achse. Das Ergebnis: hoher Nutzlastfaktor, niedrige Ladehöhe, geringer Reifenverschleiss, geringe Wartungskosten und ein hoher Restwert. In Kombination mit Aluminium-Anlege- oder Hydraulischen Klapp- Rampen ist der MANOOVR mit Baggerstielmulde ein idealer Multifunktions-Semi-Tieflader für den Transport von Baumaschinen.

Nooteboom entwickelt zügig neue Versionen und weitere Ausstattungsoptionen für die MANOOVR-Generation. Die Version mit Baggerstielmulde wurden bereits ungesehen von verschiedenen Transportunternehmern bestellt, die ersten Fahrzeuge werden jetzt bei Van der Vlist in Betrieb genommen. Viele Nutzer werden die Baggerstielmulde ebenfalls begrüßen, da sie einen zusätzlichen Platz zur Lagerung von Zubehör wie z.B. Zurrketten oder Bohlen bietet. Und das ist ein weiterer (nicht unwesentlicher) Zusatzpunkt.

Lesen Sie mehr…