AuswahlAuswahl

News archiv

Nooteboom PowerUp

August 2017

Load-Sensing-Liftachse mit Hydraulikfederung

 

Die Nooteboom PowerUp-Achse ist eine neu entwickelte Liftachse einschließlich Anfahrhilfe für Semi-Sattelanhänger, die mit hydraulischem Achsausgleich ausgerüstet sind. Liftachsen werden bereits seit Jahren verbreitet bei Achsen mit Luftfederung eingesetzt, für Achsen mit Hydraulikfederung waren die Möglichkeiten allerdings eingeschränkt. Der Kern der PowerUp ist ein intelligenter Hydraulik-Controller, der mit einer Software kombiniert ist, welche von Nooteboom entwickelt wurde. Sie sorgt dafür, dass die PowerUp-Achse zuverlässig und sehr einfach zu bedienen ist.

Die Vorteile von PowerUp

In gelifteter Position tragen Liftachsen zur Verringerung des Reifenverschleißes, einem verringertem Kraftstoffverbrauch und einer verbesserten Manövrierbarkeit des Fahrzeugs bei. Die PowerUp-Achse verfügt auch über eine Anfahrhilfe, die – optional – aus der Kabine gesteuert werden kann.  Sie verhindert das Fahren mit einer Last, die zu hoch ist. Damit stellt sie einen Überlastschutz sowohl für den Sattelanhänger als auch die Oberfläche der Straße dar. Immer, wenn die maximal zulässige Achslast überschritten wird, senkt die PowerUp-Funktion eine oder mehrere Achsen. Aus Sicherheitsgründen hat sich Nooteboom für die automatisch Absenkfunktion der Achsen entschieden, wenn der Sattelanhänger in Bewegung ist.

PowerUp-Anfahrhilfe

Beim Anfahren kann die PowerUp-Funktion die Vorderachse(n) der beladenen Semi-Sattelanhänger bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h genutzt werden. In diesem Moment steigen die Sattellast und die Last auf den Antriebsachsen der Zugmaschine und verbessern so zeitweilig die Traktion. Die PowerUp-Funktion wird über Drucktasten am Sattelanhänger oder aus der Kabine (optional) gesteuert.

Spätere Nachrüstung

Die PowerUp-Liftachse kann bei allen Semi-Sattelanhängern von Nooteboom mit Hydraulikfederung wie Multitrailern, Teletrailern, Ballasttrailern und Eurotrailern eingesetzt werden. Sattelanhänger mit Pendelachsen benötigen diese Funktion nicht. Die PowerUp-Achse kann bei Nooteboom-Sattelanhängern auch nachgerüstet werden.

Europäische Bestimmungen für Liftachsen

Die zuverlässige PowerUp-Liftachse erfüllt vollständig alle internationalen Bestimmungen. Die Bestimmung 1230/2012, Amtsblatt der Europäischen Union L353/62, legt die Verpflichtung dar, dass eine Liftachse automatisch auf Bodenhöhe abgesenkt wird, wenn die anderen Achsen maximal belastet sind. Beim Start auf einer rutschigen Oberfläche oder zur Verbesserung der Manövrierbarkeit kann die Hubeinrichtung um nicht mehr als 30 % überschritten werden. Nach dem Anfahren müssen die Achsen automatisch wieder auf Bodenhöhe abgesenkt werden, wenn die Geschwindigkeit 30 km/h überschreitet. Bei der Lieferung wurde die PowerUp-Achse auf die maximal zulässige Achslast des Landes, in dem der Sattelanhänger registriert ist, eingestellt.

OVB Ballasttrailer

OVB BALLASTTRAILER

Der OVB BALLASTTRAILER von Nooteboom wurde speziell für den effizienten Transport von Kran-Ballast und anderen, sehr schweren, konzentrierten Lasten entwickelt.

Lesen Sie mehr